Pneumatikfräsroboter und Zubehör für Pneumatikfräsroboter der Firma Streicher Kanalsysteme in Kressbronn
Hausanschluss
Pneumatikfräser

Pneumatikfräser

Pneumatikfräser CL50

Der äußerst kompakt konstruierte Fräsroboter CL50 eignet sich vorwiegend für das Fräsen in Hausanschlusskanälen von DN 55-125. Mehrere 90°-Rohrbögen stellen weder beim Ein- noch Ausfahren ein Hindernis dar. Das Zurückziehen des Roboters erfolgt durch gleichzeitiges Ziehen an der Versorgungsleitung und an einem Seil, welches am Fräsarm befestigt ist. Der Fräsarm lässt sich präzise heben, senken und im weiten Bereich von 610° drehen.

Eine Verspannblase zentriert den Roboter in größeren Rohrdurchmessern, sodass der pneumatisch angetriebene Motor beim Fräsen stabilisiert wird. Zudem ist die Anlage mit einer Farbkamera und regelbarer LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Kamerareinigung erfolgt über die Abluft des Fräsmotors. Der Roboter lässt sich über eine tragbare Steuereinheit mit Joystick und entspiegeltem Videomonitor bedienen. 

Optional

  • Verlängerungsleitung bis 12,5 m
  • Akkubetrieb möglich, falls keine Wechselspannung von 230 V vorhanden ist
RohrdimensionenDN 55-125
(mit Zubehör DN 300)
Gewicht2,5 kg
VorschubSchiebeaal
Fräsarmantriebelektrisch
Fräsmotorantriebpneumatisch
Fräsmotorleistung500 W bei 20.000 U/min
Lichter Durchmesser53 mm
Länge Versorgungsleitungmax. 25 m

Pneumatikfräser CL80

Der Fräsroboter CL80 eignet sich hervorragend für das Fräsen in Hausanschlusskanälen von DN 85-200 - mit Fahrwagen DN 300. Durch das wechselseitige Aufpumpen und Entlüften der Verspannblasen in Verbindung mit der Hin- und Herbewegung des Vorschubes überwindet er auch schwer zugängliche Rohrabschnitte. Selbst 90°-Rohrbögen stellen kein Hindernis dar. Durch seine Fortbewegungsart ist auch das Ausfahren aus dem Kanal sichergestellt. Präzise lässt sich der Fräsarm heben, senken und im weiten Bereich von 630° drehen. Eine Verspannblase mit Lamellenmechanik zentriert den Fräskopf im Rohr. Der kraftvolle, pneumatisch angetriebene Fräsmotor beseitigt auch größere Ablagerungen oder Baueisen problemlos.

Vorn im Fräskopf befindet sich eine Farbkamera mit LED-Beleuchtung. Die Kamerareinigung erfolgt auf Knopfdruck, wahlweise mit Luft oder Wasser. Der Roboter wird über einen im Gerätewagen integrierten herausnehmbaren Steuerkoffer bedient. Darauf befindet sich das Touchpanel und der Joystick. Im Deckel des Stuerkoffers integriert ist ein entspiegelter und kontrastreicher Videoschirm. Sensoren im Koffer und Roboter warnen den Operateur bei Feuchtigkeitseintritt und schützen damit die Anlage vor frühzeitigem Ausfall. Durch einfaches Ummontieren der Verspannblasen wird der Roboter dem jeweiligen Rohrdurchmesser angepasst. Die Versorgungsleitung des CL80 ist mit 10 m und 20 m erhältlich.

Optional

  • Verlängerungsleitungen in diversen Längen
  • CL80 Schiebewagen
  • CL80 Muskelvorschub
RohrdimensionenDN 85-200
(mit Zubehör DN 300)
Gewicht10 kg
Vorschubpneumatisch / Schiebeaal
Fräsarmantriebelektrisch
Fräsmotorantriebpneumatisch
Fräsmotorleistung750 W bei 20.000 U/min
Lichter Durchmesser76 mm
Länge Versorgungsleitungmax. 50 m

Zubehör

CL50 Lufttrocknungseinheit

In der Umgebungsluft befindet sich Wasser, meist in Form von Dampf. Wird diese sogenannte feuchte Luft komprimiert oder abgekühlt kann das zum Ausfall von Kondensat führen, also Wasser in flüssiger Form. In technischen Anlagen führt dies von Korrosion bis hin zur Beschädigung einzelner Komponenten, weshalb stets getrocknete Luft verwendet werden sollte. Die Lufttrocknungseinheit schafft hier Abhilfe. Mittels Wasserabscheider, Feinstfilter und Membrantrockner entfernt sie flüssiges Wasser und stellt absolut trockene Luft als Arbeitsmedium zur Verfügung.

  • Maße 40 x 32 x 30 cm
  • Gewicht: 5 kg
  • Arbeitsdruck: 14 bar

CL80 Schiebewagen

Dieses Zubehör-Set macht aus dem Hausanschlussroboter CL80 ein noch vielseitiger einsetzbares Robotersystem. Dadurch vergrößert sich der Arbeitsbereich für zentrisches Fräsen in den Hauptkanälen auf DN 190-300. Mittels Schiebeaal gelangt der Schiebewagen an die entsprechende Stelle. Die integrierte Verspannung und die seitliche Beleuchtung garantieren präzise Fräsarbeiten im optimal ausgeleuchteten Arbeitsbereich. Zur Anpassung an verschiedene Rohrdimensionen sind alle notwendigen Wechselteile im Schiebewagen-Set enthalten.

  • Rohrdimensionen: DN 190-300
  • Gewicht: 7,5 kg

CL80 Muskelvorschub

Der Muskelvorschub ist eine Alternative zum Blasenvorschub des CL80. Er kann zwischen Versorgungsleitung und Fräskopf integriert werden und bietet eine stufenlose Einfahrbewegung. 45°-Rohrbögen stellen weder beim Ein- noch Ausfahren ein Hindernis dar. Betrieben wird er mit der bestehenden Steuerung und ist ohne weiteres Zubehör einsatzbereit. Der Muskelvorschub gelangt selbständig oder mit Hilfe eines Schiebeaals an die Schadstelle. Der große Vorteil besteht darin, dass Fräsarbeiten erstmals mit einem stufenlosen Vorschub möglich sind. Die Längendifferenz zwischen eingefahrenem und ausgefahrenem Zustand beträgt 20 cm.

  • Rohrdimensionen: DN 190-300
  • Gewicht: 7,5 kg
Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden & akzeptiert