Wasserstrahl-Höchstdrucktechnologie!

Fräsroboter in Kombination mit Wasserstrahl-Höchstdrucktechnologie!

Eine immer bekannter werdende Technologie zur Beseitigung von Ablagerungen (wie Beton, Kalk, Wurzeln) in der Kanalsanierung ist die Höchstdruck-Wasserstrahltechnik. Ist dies eine zweckmäßige Ergänzung zum Fräsen? 

In einem Praxiseinsatz gemeinsam mit der falch GmbH wurden unsere Hauptkanalfräser mit einem Adapter bestückt, der die Anbringung der Wasserstrahldüsen ermöglichte. Mit 2.500 bar Druck, peitschte das Wasser zielgerichtet durch das Rohr und ermöglichte die schnelle Abtragung einer großflächigen Beton-Ablagerung.

Ergebnis: Die Fräsroboter halten, dank der massiven Armkonstruktion dem Rückstrahldruck von 26 kg mühelos stand und können ab sofort, auf Wunsch, kostengünstig adaptiert werden.

Fazit: Die Höchstdruckwasserstrahltechnik eröffnet neue Möglichkeiten, schnell massive Ablagerungen im Kanal zu entfernen und stellt eine interessente Ergänzung zur bestehenden Frästechnik dar.

 





Cookie Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung. Neben den obligatorischen Session-Cookies verwenden wir Cookies weiterer Anbieter.

Mehr Informationen
Auswahl aktzeptieren

Ablehnen Alle Cookies akzeptieren